Mobilruf - Europaweite Hilfe auch Unterwegs

Ansprechpartner


Hausnotruf / Mobilruf

Bernd Schütz

Tel:
06431/9190-107

E-Mail:
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Erreichbarkeit:
Montag bis Donnerstags
08:00 bis 16:30 Uhr

Freitags
08:00 bis 15:00 Uhr

NEMO ist die ideale Lösung für Senioren, Risikopatienten, Kinder und auf sich gestellte Berufsgruppen, wie z.B. Pflegekräfte, Landwirte, Wachpersonal oder Jäger. NEMO ist wie ein Handy mobil einsetzbar und funktioniert zu Hause als normales Hausnotrufgerät: Eingehende Anrufe lassen sich annehmen und Notrufe werden problemlos mit einer Freisprechverbindung zu einer Notrufzentrale aufgebaut. 
*GPS-Ortung nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich

Vorteil des DRK-Mobilrufs

Der entscheidende Vorteil des DRK-Mobilrufs kommt besonders im Notfall auch außer Haus zum Tragen. Ein Druck auf die Notruftaste genügt – und in unserer Zentrale stehen sofort das Know-how und die Logistik professionellen Hilfemanagements für Sie bereit – rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr. In unserer Zentrale wird Ihr Aufenthaltsort innerhalb weniger Sekunden über Satelliten-Ortung lokalisiert. Mit dem einfachen Druck auf den Notrufknopf am Ort des Notfalls wird der Standort fast metergenau in der Zentrale dargestellt.
* Nach einem individuellen Hilfeplan werden Sofortmaßnahmen in Gang gesetzt.

 nemo schale grau Mobilruf DRK

Professionelle Hilfe - mit System

GPS ermöglicht - bei Funkkontakt zum Satelliten - eine nahezu punktgenaue Ortung. Die Übermittlung von Informationen per Sprache, per Kurzmitteilung und Standort-Daten geben Sicherheit und ermöglichen ein rasches Handeln. Voraussetzung dafür ist die Verfügbarkeit des Mobilfunknetzes. Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch bei Ihnen zu Hause, in einer unserer Servicestellen oder am Telefon.

 

Kosten

NEMO ist die ideale Lösung für Senioren, Risikopatienten, Kinder und auf sich gestellte Berufsgruppen, wie z.B. Pflegekräfte, Landwirte, Wachpersonal oder Jäger. NEMO ist wie ein Handy mobil einsetzbar und funktioniert zu Hause als normales Hausnotrufgerät: Eingehende Anrufe lassen sich annehmen und Notrufe werden problemlos mit einer Freisprechverbindung zu einer Notrufzentrale aufgebaut. 
*GPS-Ortung nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich

Vorteil des DRK-Mobilrufs

Der entscheidende Vorteil des DRK-Mobilrufs kommt besonders im Notfall auch außer Haus zum Tragen. Ein Druck auf die Notruftaste genügt – und in unserer Zentrale stehen sofort das Know-how und die Logistik professionellen Hilfemanagements für Sie bereit – rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr. In unserer Zentrale wird Ihr Aufenthaltsort innerhalb weniger Sekunden über Satelliten-Ortung lokalisiert. Mit dem einfachen Druck auf den Notrufknopf am Ort des Notfalls wird der Standort fast metergenau in der Zentrale dargestellt.
* Nach einem individuellen Hilfeplan werden Sofortmaßnahmen in Gang gesetzt.

 nemo schale grau Mobilruf DRK

Professionelle Hilfe - mit System

GPS ermöglicht - bei Funkkontakt zum Satelliten - eine nahezu punktgenaue Ortung. Die Übermittlung von Informationen per Sprache, per Kurzmitteilung und Standort-Daten geben Sicherheit und ermöglichen ein rasches Handeln. Voraussetzung dafür ist die Verfügbarkeit des Mobilfunknetzes. Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch bei Ihnen zu Hause, in einer unserer Servicestellen oder am Telefon.

 

Kosten

Basispaket

 

Das Mobilruf Basispaket kostet monatlich 23,00 €* und beinhaltet:

  • 24-Stunden-Entgegennahme der Notrufe
  • Einleiten geeigneter Maßnahmen
  • Pflege Ihrer Daten
  • Hintergrunddienst Einsätze pauschal 25,00 € je Einsatz
  • Telefonkostenpauschale + 5,00 € monatlich.

Komplettpaket

 

Das Mobilruf Komplettpaket kostet monatlich 42,00 €* und beinhaltet:

  • 24-Stunden-Entgegennahme der Notrufe
  • Einleiten geeigneter Maßnahmen
  • Pflege Ihrer Daten
  • Schlüsselaufbewahrung
  • Hilfe im Notfall durch unser ausgebildetes DRK-Personal
  • ALLE Einsätze der Hausnotruf-Bereitschaft im Kreisgebiet des DRK KV Limburg
  • Telefonkostenpauschale + 5,00 € monatlich.

* Eine anteilige Kostenübernahme durch die Pflegekasse ist bei vorhandenem Pflegegrad möglich.

Zuständigkeitsgebiet

 

Unsere regionale Zuständigkeit

  • Limburg/Lahn
  • Hünfelden
  • Dornburg
  • Brechen
  • Elbtal
  • Hadamar
  • Elz
  • Selters (Taunus)(Niederselters,Eisenbach)
  • Waldbrunn
  • Bad Camberg
  • Runkel/Dehrn